Durch Lucie, communication
In Dauer ~ 5 min

Entdecken Sie die Codes für das Eindecken des Tisches und die Reihenfolge der Gläser

Um Ihre Gäste gut zu bewirten, ist die Kunst des Tischdeckens unumgänglich. Es gibt nämlich zahlreiche Regeln für Das Eindecken des Tisches und die Reihenfolge der Gläser. Damit Sie sich auf einen schönen Tisch nach französischer Tradition verlassen können, sollten Sie einige Tipps zum Savoir-vivre beherzigen.

 

1. Die zu beachtenden Grundregeln das Eindecken des Tisches


Um die Gebote des französischen Savoir-vivre zu übernehmen, muss man bei der Tischgestaltung auf viele Details achten. Die Frage nach der Verwendung und Platzierung von Gläsern kann sich als problematisch erweisen, wenn man die Gepflogenheiten in diesem Bereich nicht kennt. Mit etwas Übung ist es jedoch gar nicht so schwer, sich in dieser Hinsicht gut zu organisieren und Fehltritte und Geschmacksverirrungen zu vermeiden.

 

Für das Eindecken Ihres Tisches sollten Sie zwei Dinge beachten: Stellen Sie mindestens zwei Gläser für das Essen auf (eines für Wasser, das andere für Wein) und stellen Sie nie mehr als vier Gläser pro Person auf.

 

Eine weitere wichtige Regel betrifft die Platzierung der Gläser. Es ist üblich, die einzelnen Gläser von links nach rechts in absteigender Reihenfolge ihrer Größe zu positionieren. Diese Tradition soll das Greifen der einzelnen Gläser erleichtern, ohne die Bewegung eines Gastes zu behindern, der sein Wasser- oder Weinglas erreichen möchte. Diese Lösung ist am besten geeignet, um jederzeit auf natürliche Weise nach dem Glas seiner Wahl greifen zu können.

 

Die Tradition der französischen Tischkultur propagiert eine Ausrichtung der Stielgläser entlang einer diagonalen Achse, ausgehend von der Spitze des Fleischmessers. Wenn der Tisch zu voll ist und diese Anordnung unmöglich macht, ist es erlaubt, das Wasserglas nach links zu verschieben, um die diagonale Ausrichtung der anderen Gläser beizubehalten.

 

Während die absteigende Anordnung auch in Großbritannien die Norm ist, sieht die englische Etikette eine parallele Ausrichtung der Gläser zur Tischkante vor.

 

2. Die Reihenfolge der Gläser auf dem Tisch


Beim Eindecken eines Tisches müssen einige wichtige Gepflogenheiten beachtet werden, wie z. B. den tiefen Teller auf den flachen Teller zu stellen, ein Brötchen in einer Serviette quer über den Teller zu legen oder Dessertgabeln und kleine Löffel nicht gleich zu Beginn des Essens zu platzieren. Auch die Verwendung von Gläsern unterliegt strengen Regeln, die für ein schickes Abendessen empfehlenswert sind. Es ist obligatorisch, sie in einem protokollarischen Rahmen zu befolgen.

 

Das Wasserglas ist am einfachsten zu positionieren. Da es normalerweise das größte Glas auf dem Tisch ist, wird es auf der linken Seite der Reihe platziert. Wenn das Service uneinheitlich ist, hat es möglicherweise keinen Stiel oder ist kleiner als die Weingläser. In diesem Fall wird es ganz rechts platziert. Das Wasserglas wird mit dem Fleischmesser ausgerichtet. Wenn Sie nur ein Glas auf dem Tisch haben, versetzen Sie es eher, als dass Sie es auf dem Teller zentrieren.

 

Für Weingläser gilt immer die gleiche Regel. Die Modelle sollten der Größe nach angeordnet werden, beginnend mit dem größten bis zum kleinsten. In der Regel sind die Gläser für Rotwein größer als die für Weißwein. Die richtige Anordnung ist also: das Wasserglas, dann rechts das Rotweinglas und noch weiter rechts das Weißweinglas.

 

Wenn Sie während des Essens Champagner geplant haben, ist dessen Platzierung nicht immer einfach. Bei der Verwendung einer Flöte oder eines Kelchs erfolgt die Platzierung in der zweiten Reihe, etwas versetzt zwischen dem Wasser- und dem Rotweinglas.

 

3. Die Bedeutung von eleganten Gläsern


Für einen schön gedeckten Tisch benötigen Sie einen Molton, eine faltenfreie Tischdecke, eine präzise Anordnung des Geschirrs sowie perfekt geordnetes Besteck und Gläser. Um die Ästhetik noch weiter zu steigern und ein Mittag- oder Abendessen zu einem besonderen Erlebnis zu machen, sollten Sie neben Messern, Gabeln und Löffeln auch hochwertige Gläser bereithalten.

 

Mit den Artikeln, die Cristal d’Arques Paris anbietet, können Sie traditionelle oder zeitgenössischere Stile genießen, die durch eine große Auswahl an wunderschönen Gläsern dekliniert werden. Für Ihre Gläser, Stielgläser und Flöten stehen Ihnen mehrere Referenzkollektionen zur Verfügung. Diese robusten und praktischen Modelle glänzen durch ihr Design und ihren Glanz und werden bei Ihren Mahlzeiten eine große Wirkung erzielen.

 

Sie können die Kollektion Intense mit ihren eleganten Wassergläsern bevorzugen. Sie sind aus hochwertigem Kristallglas gefertigt, das garantiert bleifrei ist und somit einen umweltfreundlichen Ansatz verfolgt. Diese Gläser sind transparent und sehr widerstandsfähig und können sowohl im Haushalt als auch in der Gastronomie verwendet werden.

 

Für Ihre Champagnerflöten und Stielgläser sind die Produkte der Kollektion Abstraction eine empfehlenswerte Wahl. Ihr originelles Design sorgt dafür, dass die Farbe der Robe Ihres Weins besonders gut zur Geltung kommt. Die Gläser haben einen klaren, kristallähnlichen Klang und sind praktisch, da sie spülmaschinengeeignet sind.

 

Regram: @allgoodthings.rentals

Feedback geben

Wenn du kommentierst, akzeptierst du unsere datenschutzrichtlinie