Durch Lucie, communication
In Dauer ~ 5 min

Lernen Sie, wie man ein Glas Wein in jeder Situation hält

Die Frage, wie man ein Glas Wein hält, ist oft eine Quelle von Stress für die Benutzer. Oft überwiegt die Angst, sich „lächerlich“ zu machen. Die richtige Art und Weise, ein Glas zwischen den Fingern zu halten, ist jedoch meist eher praktisch als elegant.

 

Wie hält ein StielGlas halten in der Nacht?

 

Es ist das Schreckgespenst für Menschen, die es nicht gewohnt sind, am Abend zu trinken: das Stielglas. Dieses oft hohe und imposante Modell mit einem Sockel wirkt einschüchternd. Doch es ist leicht zu zähmen. Ein Stielglas wird… am Stiel gehalten! Diese Wahl ist keineswegs dem Wunsch geschuldet, bei Weinverkostungen schick zu wirken. Wenn Sie Ihr Weinglas am Boden halten, vermeiden Sie Fingerabdrücke auf dem Gefäß, und Sie vermeiden auch, das Getränk mit der Handfläche zu erhitzen. Es sei darauf hingewiesen, dass professionelle Weinverkoster den Wein in der Regel direkt am Fuß anfassen. Egal, ob Sie das Glas am Boden oder am Stiel halten, die Hauptsache ist, dass die Wärme nicht in die Flüssigkeit gelangt.

 

Wie hält ein Glas halten Wasser ganz einfach?

 

Im Gegensatz zu Wein hat Wasser keine Angst vor Temperaturschwankungen, die durch den Kontakt der Handfläche mit dem Glas entstehen. Wenn die Gläser also vom Typ „Kelch“ sind, zögern Sie nicht, eines mit der ganzen Hand zu ergreifen, vom Zeigefinger über den kleinen Finger bis zum Mittelfinger, natürlich mit dem Daumen als Verstärkung auf der anderen Seite. Es ist nicht nötig, einen Finger zu heben, um eine vornehme Haltung zu zeigen. Diese aus dem Mittelalter übernommene Praxis diente ursprünglich dazu, dass unsere Vorfahren nicht überall Gewürze verschütteten (Gewürze wurden damals mit dem kleinen Finger dosiert). Wenn das Wasserglas mit einem Stiel versehen ist, wird das Gefäß am Stiel festgehalten, das ist auch interessant.

 

Wie hält man ein Glas Bier mit Freunden?

 

Bier, sein Geruch, seine Aromen, all das ist ein Synonym für Geselligkeit. Die Frage, wie man ein Glas Bier am besten hält, wird bei einer Bierverkostung selten gestellt. Aber auch hier können ein paar Tipps nützlich sein. Biergläser haben sehr oft einen Stiel, d. h. man hält den Stiel wie bei einem Weinglas zwischen Daumen und Zeigefinger, wobei der Mittelfinger als Stütze dient, um das Ganze zu stabilisieren. Viele Biergläser haben jedoch einen sehr kurzen Stiel. In diesem Fall sollte der kleine Finger unter den Stiel gelegt werden, um den Komfort zu erhöhen. Handelt es sich bei dem Glas um einen Krug, wird der Daumen oben auf den Stiel gelegt und die anderen vier Finger werden um die gesamte Höhe des Glases gelegt. Eine weitere Vorsichtsmaßnahme beim Bier: Stecken Sie Ihre Nase nicht zu tief in den Behälter, sonst haben Sie das Gesicht voller Schaum!

 

Wie hält man ein Glas Champagner bei einer festlichen Veranstaltung?

 

Ein Glas Champagner zu trinken, hat unter den Gästen immer etwas Besonderes. Aber diese Einzigartigkeit kann für Gäste, die sich nicht gut kennen, eine Quelle der Unruhe sein. Wie kann man sicher sein, dass man mit seinem Glas das Richtige tut? Auch hier ist die Verwendung eines Sektglases eine Kunst für sich. Bei einer Flöte fasst man den Stiel oder den Boden an, wie man es zuvor bei einem Weinglas gesehen hat. Beim Glas ist Vorsicht geboten! Wie bei den Biergläsern ist der Stiel recht kurz, so dass Sie Ihren Ringfinger bequem unter den Stiel schieben können. Wie beim klassischen Wein kommt es nicht auf den Sitz des Glases an, sondern darauf, dass der Sitz die Eigenschaften des Alkohols nicht beeinträchtigt.

 

Wie ein Glas halten Whisky 

 

Wie Bier ist auch Whisky im Allgemeinen für Trinker weniger problematisch. Andererseits ist er auch ein warmes und weniger einschüchterndes Getränk. Wenn Sie Ihren Whisky dennoch wie ein echter Experte trinken möchten, sollten Sie ein Tulpenglas verwenden, bei dem der Stiel zwischen Mittel- und Ringfinger mit der Handfläche nach oben gehalten wird. Eine schicke, nächtliche Atmosphäre ist garantiert. Das runde amerikanische Glas wird ebenso wie das gewölbte japanische Glas mit der ganzen Hand genommen. Um Geschmack und Aroma zu verströmen, werden möglichst große Gefäße bevorzugt.

 

Vor dem Trinken… Wie füllt ein Glas halten ?

 

Wie man ein Glas Wein serviert, ist weniger eine Frage des Images als des Genusses. Für viele Menschen gehört das Trinken eines Glases Wein zu den größten Freuden des Lebens. Dieses Ritual, das manchmal ans Sakrale grenzt – sprechen wir nicht von einem Kelch, wenn wir bei einer religiösen Zeremonie Wein in ihn einschenken? Es wird umso mehr geschätzt, wenn es nach den Regeln der Kunst durchgeführt wird. Um Ihre Gäste zu erfreuen und sie wie ein echter Sommelier zu bedienen, sind also einige Regeln erforderlich. Servieren Sie mit der richtigen Temperatur, zeigen Sie Ihren Gästen die Etiketten, lassen Sie sie eventuell einen der Weine probieren, bevor Sie die anderen servieren. Und schließlich sollten Sie ein Glas nur bis zur Hälfte füllen. So wird der Wein mit Sauerstoff angereichert, was sein Aroma und seinen Geschmack verstärkt. Wenn Sie ein Glas nicht zu voll machen, können die Gäste auf saubere Weise trinken.

 

Bevor Sie ein Glas eines beliebigen Getränks an Ihre Lippen heben, brauchen Sie sich nicht den Kopf zu zerbrechen oder sich mit einer Armada von kundigen Dienern zu umgeben. Es gibt viele Artikel und Fotos zu diesen Themen, aber das Wichtigste ist, dass man immer die Zweckmäßigkeit und den Genuss des Getränks im Auge behält. Die hier gegebenen Ratschläge sind auf diese Ziele ausgerichtet, damit jeder Augenblick, den man mit einem Glas Wein verbringt, ein Moment des Austauschs und der Freude bleibt, der der Wertschätzung gewidmet ist.

 

Feedback geben

Wenn du kommentierst, akzeptierst du unsere datenschutzrichtlinie